Es ist endlich soweit - es darf geklettert werden…..

Zur Bildergalerie

Für kurze Zeit wurde am Freitag der normale Schulunterricht in der gemeindeeigenen August Becker Grundschule in Klingenmünster unterbrochen - für ein Ereignis auf das sich die ganze Schulgemeinschaft seit Monaten freut:

Heute können wir endlich unser neues Klettergerüst einweihen. Und dazu dürfen wir sogar die Masken ausziehen – was eine Freude. Eigentlich wollten wir dieses Ereignis mit einem Schulfest feiern, aber die Pandemie lässt es noch nicht zu und so freuen wir uns die Einweihung im kleinen Kreis “, betonte Schulleiterin Andrea Seither bei ihrer Begrüßung. Ein langersehnter Wunsch ging in Erfüllung - dank dem Förderverein, vieler Sponsoren und der Kreativität von Projektleiterin Anke Rau-Dresselhaus, die ehrenamtlich und ohne Gage das Projekt mitgeplant und betreut hat. Groß war zum Jahresende 2020 die Zusage an den Förderverein von „Bild Hilft e.V.“ das Projekt „Klettergerüst“ mit 20.000 Euro zu Bezuschussen. Damit konnte der Auftrag für die rund 35.000 Euro teure Spiellandschaft an den Holzkünstler Dieter Händel übertragen werden. Aus Ahornstämmen erschuf er unter Mithilfe der Gemeindebeschäftigten Uwe Keller, Waldemar Merkel und Edgar Schmitt auf dem gemeindeeigenen Areal hinter der Turnhalle der Grundschule eine Kletterlandschaft, die keine Wünsche offen lässt.

Schulleiterin Andrea Seither und Fördervereinsvorsitzende Yvonne Vey dankten allen Spendern für großzügige Geld-und Sachspenden und allen die sich mit ihrer Arbeit in das Projekt eingebracht haben: „Die Pandemie hat vieles verzögert – jetzt ist alles fertig und wir sind begeistert von diesem individuellen, kreativen Spielobjekt.

Liebe Kinder, viele Monate habt ihr wegen Corona und der Pandemie auf vieles verzichten müssen. Ihr habt das ganz toll gemeistert und heute gibt es sozusagen eine extra Belohnung für alles – das Klettergerüst! Dafür dürfen wir vielen danken, wir haben es gehört und auf den Plakaten lesen können. Danke an alle“, versicherte Ortsbürgermeisterin Kathrin Flory.

Für alle Schulkinder und für das tolle Schulteam , welches hervorragende Arbeit an der Schule leistet, überreichte die Ortsbürgermeisterin den jeweiligen Klassenabgeordneten eine Schultüte mit Süßigkeiten: „Ich wünsche allen Kindern ein sicheres Klettern, jetzt werden die Pausen noch schöner“.

Gemeinsam mit den beiden Schulsprechern Jakob Kuhn und Till Porzelt schnitt Schulleiterin Andrea Seither das rot-weiße Absperrband durch und gab damit das Klettergerüst frei. Und das Lehrerkollegium „erkletterte“ gemeinsam mit Ortsbürgermeisterin Kathrin Flory und unter dem Beifall aller Kinder das neue stabile Klettergerüst, gefolgt von den begeisterten Schülerinnen und Schülern.

(Chr. Flory)