Jedem Kind seine Kunst

Erneut bewarb sich unsere Schule beim Land für das Projekt „Jedem Kind seine Kunst“. Wir wurden ausgewählt mit einer Künstlerin eine Projektwoche zu einem künstlerischen Thema durchzuführen. Am 11.07. war es soweit. Die Künstlerin Judith Becker kam für eine Projektwoche in die vierte Klasse.

Bauen mit KAPLA

Von den nahezu grenzenlosen Möglichkeiten und Darstellungen, die das Bauen mit KAPLA-Steinen bietet, lässt sich jedes Kind unserer Schule gerne inspirieren. Unsere SchülerInnen bauen mit viel Kreativität und Freude eigene Bauwerke und dies meist am liebsten mit ihren KlassenkameradInnen oder SchulfreundInnen.

Buchwoche Vamperl

Rund um den Tag des Buches, der jedes Jahr am 23.4. stattfindet, haben die Schüler der 2. Klasse eine Buchwoche veranstaltet. Im Unterricht wurde das Buch „Das Vamperl“ von Renate Welsh gelesen. Im Anschluss an die anstrengende Lesearbeit😉 kam dann das Vergnügen.

Tikula ist zu Besuch

Heute war Tikula, Titus kleine Freundin und ebenfalls zu Familie Zeidler gehörig, zu Besuch in der Kükenklasse. Frau Z. hatte den Kindern ein paar Tage vorher eindrucksvoll beschrieben, wie Tikulas neuer Haarschnitt (oder Fellschnitt?) das kleine Hundchen verändert hatte. Kein Wunder, dass diese das Ausmaß des Frisuren-Wandels gerne in natura betrachten wollten.

Ergebnis vom Spendenlauf

Der Spendenlauf der August-Becker Grundschule steht seit Jahren fest im Terminkalender. Die Grundschülerinnen und Schüler laufen dabei für einen guten Zweck ihre runden um den Minschdrer See, je nach Kondition 15, 30 oder sogar 60 Minuten lang. Die Spendengelder wurden in der Vergangenehit an die Kinderhilfe von UNICEF gespendet. Corona bedingt fiel das sportliche Ereignis allerdings zwei Jahre hintereinander aus.

Spendenlauf der August Becker Grundschule

Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang startete die August-Becker Grundschule bei strahlendem Sonnenschein und azurblauen Himmel in der letzten Woche einen Spendenlauf rund um den Minschdrer See. Aufregung herrschte bei den 72 Schülerinnen und Schüler, die vor dem Jugendtreffgebäude mit lautem Hurra an den Start gingen. Zwei Jahre lang gab es Corona bedingt keinen Spendenlauf, sodass nur die jetzigen 4Klässler schon einmal an einem Lauf teilgenommen haben