Spendenlauf der August Becker Grundschule


Pünktlich zum meteorologischen Sommeranfang startete die August-Becker Grundschule bei strahlendem Sonnenschein und azurblauen Himmel in der letzten Woche einen Spendenlauf rund um den Minschdrer See.

Aufregung herrschte bei den 72 Schülerinnen und Schüler, die vor dem Jugendtreffgebäude mit lautem Hurra an den Start gingen. Zwei Jahre lang gab es Corona bedingt keinen Spendenlauf, sodass nur die jetzigen 4Klässler schon einmal an einem Lauf teilgenommen haben – 2019 wurde der Erlös an UNICEF Kinderhilfe gespendet. Am Mittwoch liefen die Kinder auf eigenen Wunsch für die Ukraine Hilfe Klingenmünster, für die ukrainischen Kinder, die in Klingenmünster mit ihren Familien wohnen. Vier davon gehen bereits in die örtliche Grundschule, die erst kürzlich durch das Land Rheinland-Pfalz als „Schule der Zukunft“ ausgezeichnet wurde. Auch die Prot. Kita Tausendfüßler hat drei Kleinkinder aufgenommen. Ältere Jugendliche besuchen Schulen in Bad Bergzabern und Landau. Unter dem Beifall und der Anfeuerung vieler Eltern und Großeltern umrundeten die Kinder den See, überrascht beäugt auch von den Enten mit ihren kleinen Küken, die rund um den See ihre Nester haben. „Ihr schafft das, teilt euch das Tempo gut ein“, ermutigte Schulleiterin Andrea Seither vor dem Start die Kinder, die Lehrerinnen überwachten die Runden und so man eine Lehrkraft und Mutter lief ebenfalls Runde um Runde mit. Die Kinder konnten je nach Alter und Kondition selbst über die Streckenlänge zwischen 15, 30 oder sogar 60 Minuten entscheiden.

Geschafft:

Von den 72 gestarteten schafften 20 Kinder die einstündige Laufdauer. Gesponsert wurde der Spendenlauf durch die Eltern und Großeltern.

Als Belohnung für die kleinen Läuferinnen und Läufer spendierte der Förderverein selbstgebackene Waffeln und Getränke. Zu den 20 Schülerinnen und Schüler, die mit viel Ausdauer sechzig Minuten für einen guten Zweck um den See liefen gehören:

1. Klasse: Julian Mateo Löhlein
2. Klasse: Jannik Juratovits, Sarah Pietsch
3. Klasse: Jan Hörschläger, Levi Hoffmann, Jannes Hummel, Hendrik Rieger, Lara Schäfer, Jakob Schardt, Lene Weschler
4. Klasse: Phileas Bantz, Eleonore Elia, Lina Fischer, Paulina Heidenreich, Denys Khvostov, Lou Laux, Nolan Rau, Emil Roth, Anouk Vey, Oskar Zech

Der Lauf war schon gleichzeitig auch eine gute sportliche Übung für die Bundesjugendspiele , die in diesem Jahr endlich wieder stattfinden können.

(Chr.Flory)